VHSt - Hamburgischer Verein für den öffentlichen Dienst
Hamburgischer Verein für den öffentlichen Dienst
Aktuelle Ausgabe
Titelfoto: © Titelbild: Hummel-Statue in Hamburg (c) Ulrich - stock.adobe.com

Das Mitgliedermagazin

Hamburgische Zeitschrift für den öffentlichen Dienst

 

Mitglied werden

Profitieren Sie von der Mitgliedschaft im VHSt. Einfach ausdrucken und ausgefüllt an uns senden.

 

BESONDERE VERANSTALTUNGEN


 

VHSt unterwegs

Unterwegs mit der Stadtteilgruppe Wandsbek

Auf den Spuren der Welfen

Die Celler Altstadt
Die Celler Altstadt

Celle, rund 130 km von Hamburg entfernt, hat nicht nur Europas größtes zusammenhängendes Fachwerkensemble. Es besitzt auch ein malerisches Schloss mit Schlosstheater sowie verschiedene sowohl alte als auch sehr moderne Museen.

Für die Wandsbeker stand beim letzten Ausflug vor dem Mittagessen im alten Ratskeller eine Stadtführung durch die Fachwerkaltstadt mit interessanten und liebevoll restaurierten rund 500 Häusern und der über 700 Jahre alten Stadtkirche mit barocker Innenausstattung und Fürstengruft auf dem Programm.

Danach gab es eine Führung durch das Celler Schloss, eines der schönsten Welfenschlösser in Norddeutschland. Die Vierflügelanlage lässt außen wie innen Stilelemente der Gotik, der Renaissance und des Barocks erkennen.

Stadtführung
Stadtführung

Das Schloss war einst Residenz der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg. Hier erlebt man auch die Verbindung nach London: Fünf Herzöge wurden in Personalunion zu englischen Königen (Georg I. bis Georg IV. und Wilhelm IV.) Fast dreihundert Jahre war Celle ständige Residenz der Braunschweig-Lüneburgischen Herzöge.

Das Celler Rathaus
Das Celler Rathaus

Die Welfen sind seit dem achten Jahrhundert nachgewiesen und neben den Kapetingern und den Reginaren das älteste noch existierende Hochadelsgeschlecht. Über Jahrhunderte gehörten sie zu den größten Kunstmäzenen Europas. Dies änderte sich aber nach dem Machtverlust durch die Abschaffung des Adels in Deutschland vor 100 Jahren. Eine turbulente Zeit begann: Exil, Enteignungen und Verkauf des Tafelsilbers aus den unschätzbaren Welfenschätzen waren die Folge. Heute gehört das Celler Schloss dem Land Niedersachsen.

Bildergalerie
Zum Vergrößern Bild anklicken.
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern


Autor: Bernd Ricanek
Fotos: Bernd Ricanek

HBZ · 10/2019
 
Weitere Meldungen:

VHSt unterwegs

Auf Stadtkreuzfahrt mit dem HafenCity RiverBus

Der HafenCity RiverBus mit Heimathafen Hamburg ist ein amphibischer Bus, der zu Land und zu Wasser fahren kann....
HBZ · 7/2024
 

Ein gelungenes Fest

Impressionen von der Weihnachtsfeier

Gut gelaunte Mitglieder, ein fröhliches Vorstandstrio und musikalische Untermalung durch das Duo Andre Petrov und Partner....
HBZ · 1/2024
 

Ausflug

Herbstausflug in die Holsteinische Schweiz

Am 5. Oktober machten sich knapp 30 Mitglieder des VHSt bei strömendem Regen in Hamburg zu einem Ausflug in die Holsteinische Schweiz auf....
HBZ · 11/2023
 

Ausflug in die Nachkriegszeit

Die 'Königsberger Straße' am Kiekeberg

Die nach fünfjähriger Bauzeit im Juli dieses Jahres fertiggestellte Siedlungsgruppe 'Königsberger Straße - Heimat in der jungen Bundesrepubl...
HBZ · 9/2023
 

Unterwegs mit den Wandsbekern

Ausflug zum Schiffshebewerk Scharnebeck

'Mit dem Schiff zum Schiffshebewerk Scharnebeck inclusive Hebung' stand für Mai auf dem Ausflugsprogramm für die Wandsbeker Gruppe....
HBZ · 7/2023
 

Unterwegs mit dem VHSt

Boltenhagen und Bremen

Auch im Herbst waren die VHStler wieder auf Tour. Während es die Stadtteilgruppe Harburg in Richtung Boltenhagen zog, machten sich die Wandsbeker auf nach Bremen, immer wieder ein bel...
HBZ · 1/2023
 
 
 
 

TOP