VHSt - Hamburgischer Verein für den öffentlichen Dienst
Hamburgischer Verein für den öffentlichen Dienst
 
Aktuelle Ausgabe
Titelfoto: © Titelbild: Hummel-Statue in Hamburg (c) Ulrich - stock.adobe.com

Das Mitgliedermagazin

Hamburgische Zeitschrift für den öffentlichen Dienst

 

Mitglied werden

Profitieren Sie von der Mitgliedschaft im VHSt. Einfach ausdrucken und ausgefüllt an uns senden.

 

BESONDERE VERANSTALTUNGEN


 

Verwaltung aktuell

Wohngeldreform

Wohngeldanträge wieder in den Bezirksämtern

Am 1. April 2023 trat die große Wohngeld-Plus-Reform des Bundes in Kraft.

Um die erwartete Zunahme an Wohngeldanträgen abzuarbeiten, wurde bereits zum Dezember 2022 die Zentrale Wohngeldstelle (ZeWo) in der Billstraße in Hamburg Rothenburgsort eingerichtet. Nachdem Hamburg - auch durch die Einrichtung der Zentralen Wohngeldstelle - die Wohngeldreform erfolgreich umgesetzt hat, wurde die ZeWo zum 31. März 2024 geschlossen.

Seit dem 1. April werden alle Wohngeldanträge wieder in den Bezirksämtern bearbeitet. Die über 100 neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die für die ZeWo eingestellt wurden, wechseln nun in die Bezirke. Die derzeit noch offenen Anträge werden automatisch vom zuständigen Bezirksamt weiterbearbeitet. Die Antragsstellerinnen und Antragsteller müssen hierfür nicht tätig werden. Daneben können Anträge weiterhin online oder per Post an die Dienststelle oder auch bei anderen Hamburger Behörden zur Weiterleitung abgegeben werden.

Hamburg hat die Zahl der wohngeldbeziehenden Haushalte nach dem Inkrafttreten der Reform mehr als verdoppelt. Auch künftig werden etwa 1.500 Neuanträge für das Wohngeld im Monat erwartet. Die durchschnittlichen Wohngeldauszahlungen in Hamburg sind von 218 Euro im Jahr 2022 auf derzeit rund 400 Euro gestiegen. Die gesamten Wohngeldauszahlungen (ohne Heizkostenzuschuss) haben sich von rund 38 Millionen Euro im Jahr 2022 auf rund 107 Millionen Euro für das Jahr 2023 erhöht. Für 2024 beabsichtigt die Stadt Hamburg etwa 160 Millionen Euro für Wohngeld bereitzustellen.

HBZ · 05/2024
 
Weitere Meldungen:

Nachhaltiges Wohnkonzept

Vom Parkhaus zum Wohngebäude

Im Rahmen eines genossenschaftlichen Projektes wird aus dem historischen Parkhaus "Gröninger Hof " nahe der Katharinenkirche nachhaltiger und bezahlbarer Wohnraum der Zukun...
HBZ · 7/2024
 

Hamburger Energiewerke

Geschäftsbericht 2023 vorgelegt

Die Hamburger Energiewerke (HEnW) schließen das Geschäftsjahr 2023 mit einem sehr guten Ergebnis von 86,2 Millionen Euro ab, die in voller Höhe an die Freie u...
HBZ · 7/2024
 

Hamburg und Wien

Kooperation im Bereich psychosoziale Versorgung

Die Städte Wien und Hamburg werden sich zu ihren Erfahrungen bei Fragen psychischer Erkrankung und im Umgang mit suchtkranken Menschen, insbesondere im ö...
HBZ · 7/2024
 

KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Förderung für neue Dauerausstellung

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme erhält rund sechs Millionen Euro aus dem Förderprogramm "Gedenkstättenkonzeption des Bundes"....
HBZ · 5/2024
 

Hamburger Steuerfahndung

Mehrergebnis von fast 100 Millionen Euro

Die Hamburger Steuerfahndung konnte im Jahr 2023 in insgesamt 2.812 durchgeführten Prüfungen mehr als 98 Millionen Euro an zusätzlichen Steuern für di...
HBZ · 5/2024
 

Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Vielfalt macht uns stärker

Allein ist man stark, gemeinsam ist man stärker: Die sieben Hamburger Bezirksämter haben mit den Religionsgemeinschaften sowie zivilgesellschaftlichen Akteurinnen und Ak...
HBZ · 5/2024
 
 
 
 

TOP