VHSt - Hamburgischer Verein für den öffentlichen Dienst
Hamburgischer Verein für den öffentlichen Dienst
 
Aktuelle Ausgabe
Titelfoto: © Titelbild: Innenraum Stilbruch (c) Stadtreinigung Hamburg

Das Mitgliedermagazin

Hamburgische Zeitschrift für den öffentlichen Dienst

 

Mitglied werden

Profitieren Sie von der Mitgliedschaft im VHSt. Einfach ausdrucken und ausgefüllt an uns senden.

 

BESONDERE VERANSTALTUNGEN


 

Top-Themen

Editorial

Attraktive Angebote im März und April

Dr. Arne Offermanns, 1. Vorsitzender des VHSt
Dr. Arne Offermanns, 1. Vorsitzender des VHSt
Liebe Mitglieder des VHSt, liebe Kolleginnen und Kollegen, die Arbeit an der Zukunft des Vereins geht weiter: Am 31. März wollen wir uns mit Ihnen darüber austauschen, wo es in den nächsten Jahren hingehen soll.

Ich lade Sie herzlich ein, an unserem Zukunftsworkshop (Seite 9) teilzunehmen! Die fast 50 jungen Kolleginnen und Kollegen, die sich im Januar zum Neujahrsempfang des YouNet in unseren Räumen trafen, lassen die Hoffnung wachsen, dass sich die Mühe lohnen kann.

Parallel arbeiten wir daran, Ihnen vermehrt attraktive Angebote zu machen. Besondere Highlights werden im März der Vortrag von Irina von Jagow über die Arbeit der Stiftung Denkmalpflege (Seite 13) und im April die Lesung des Autors Alexander Estis (Seite 11) sein. Persönlich freue ich mich zudem auf die kostenlose Bühnenführung im Ernst Deutsch Theater und meinen nächsten vergünstigten Besuch in Alma Hoppes Lustspielhaus (Seite 8).

Das Singen mit unseren Freunden von Interaktion e. V. hat schon Resonanz gefunden. Auch das neue Angebot, gemeinsam Canasta zu spielen, wird sicher Freunde finden. Weitere Angebote, die Sie kostenlos nutzen können, stellt der Vorstand von Interaktion e. V. am 28. März in unserem Vereinsbüro vor.

Sie sehen, dass mich dieses Mal vor allem die Aussichten erfreuen, die diese Ausgabe im Hinblick auf ein bald wieder aktiveres Vereinsleben eröffnet. Zugleich bin ich mir sicher, dass Sie auch darüber hinaus eine Menge an interessantem Lesestoff finden werden!

Herzliche Grüße,
Ihr

Arne Offermanns


Autor: Dr. Arne Offermanns

HBZ · 03/2023
 
Weitere Meldungen:

Geschichten aus Hamburgs Geschichte

Die Ursprünge des Hamburger Tierschutzvereins

Fanal gegen das "Übel der Misshandlung" Amanda Odemann initiierte 1841 die Gründung des "Hamburger Vereins gegen Thierquälerei"....
HBZ · 5/2024
 

Bilder, die im Kopf entstehen

Bei Anruf Kultur

Seit der Coronapandemie läuft das Angebot "Bei Anruf Kultur" mit wachsendem Erfolg. Es ermöglicht Menschen einen Museumsbesuch, die nicht sehen können oder nicht mobil sind....
HBZ · 5/2024
 

Ihr Recht in der Praxis

Umgang mit Dienstunfähigkeit

In dieser Ausgabe stelle ich Ihnen eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Hamburg (Urteil vom 27. Oktober 2023, 14 K 4457/20) vor, die hoffentlich für niemanden von Ihne...
HBZ · 5/2024
 

Paradies für Schnäppchenjäger

Stilbruch - ein Tochterunternehmen der Stadtreinigung Hamburg

Ein städtisches Start-up, das sich schon seit mehr als zwei Jahrzehnten erfolgreich am Markt behaupten kann? Ja, das gibt es! Das vor 23 Jahren ...
HBZ · 5/2024
 

Editorial

145 Jahre Verein Hamburgischer Staatsbeamten r. V.

Liebe Mitglieder des VHSt, liebe Kolleginnen und Kollegen, der Sommer rückt näher und wie im letzten Jahr geht ihm unsere Mitgliederversammlung voraus...
HBZ · 5/2024
 

Das Hamburg-Rätsel

Wie heißt der Monumentalbau im Herzen einer großen Hamburger Grünanlage?

Liebe Leserin und lieber Leser, mit unserem Hamburg-Rätsel können Sie testen, wie gut Sie Hamburg kennen....
HBZ · 3/2024
 
 
 
 

TOP